Marcus Golling

Ulm Was die Frau genau meint, lässt sich nur erahnen. Jeder Zuschauer bekommt einen

Stempel verpasst. Dann winkt sie die Menschen heran. Man soll ihr folgen, ruft sie auf Portugiesisch. Immer wieder. Jedenfalls könnte es das bedeuten. Schneller, schneller. Es geht raus aus dem Hof vor dem Akademietheater-Haus, vorbei an der Mauer des Forts, hinunter ins Tal, auf ein mit Stacheldraht gesichertes Gelände.
Den ganzen Artikel lesen >>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok