Dagmar Hub - Eine hochaktuelle Komödie zeigt die Grenzen der Toleranz bei vorgeblich toleranten Menschen.

Ideologie prallt auf Realität: In Lutz Hübners und Sarah Nemitz`jetzt im Akademietheater gespielter Komödie „Willkommen“ möchte es sich eine Stuttgarter Luxus-WG leisten, ein frei werdendes Zimmer an Flüchtlinge zu vergeben.

Weiter lesen >>>

Ideologie prallt auf Realität: In Lutz Hübners und Sarah Nemitz’ jetzt im Akademietheater gespielter Komödie „Willkommen“ möchte es sich eine Stuttgarter Luxus-WG leisten, ein frei werdendes Zimmer an Flüchtlinge zu vergeben. Fiktiv eine sehr großzügige Idee. In der Praxis aber ist es mit der Toleranz der wohlstandsverwöhnten Großstädter doch nicht so weit her. ...
Willkommen in der Ego-WG - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Willkommen-in-der-Ego-WG-id43215796.html
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok